Allgemeines

 

Vorbehaltlich abweichender schriftlicher Vereinbarungen im Einzelfall kommen sämtliche Einzel- und Gruppenstundenverträge (im nachfolgenden Text Training genannt) ausschließlich nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske und den Kunden/Kundinnen zustande. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung von KANOS Hund-Mensch Coaching GbR. Mit der Anmeldung und dem Vertragsschluss erklärt sich der Kunde/die Kundin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske einverstanden.

KANOS Hund-Mensch Coaching GbR ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Vorher getroffene Vereinbarungen werden wie nach den zum Zeitpunkt der Vereinbarung gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen behandelt. 

 

1. Anmeldung und Vertragsschluss

 

Die Anmeldung kann telefonisch, persönlich oder schriftlich erfolgen und ist verbindlich. Der Kunde/die Kundin, die beim Training von KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske teilnimmt, ist damit einverstanden, dass sowohl Videomaterial als Bildmaterial, die von KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske gemacht werden, ohne einer zusätzlichen Einverständniserklärung für Analysen und Werbezwecke verwendet werden dürfen.

 

2. Zahlungsmodalitäten

 

Beratungen, Kurse, Trainings, Coachings und alle anderen Angebote sind vor Ort vollständig und bar zu entrichten.

Sollte einmal ein offensichtlicher Fehler, wie etwa Schreib- oder Rechenfehler auftreten, bleibt es KANOS Hund-Mensch Coaching GbR vorbehalten, den korrekten Preis zu berechnen.

 

3. Urheberrechte/Rechte Dritter

 

Die Weitergabe und Verwertung der Trainingsinhalte, insbesondere deren gewerbliche Nutzung und Veröffentlichung, sind nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske zulässig. Die Trainingsunterlagen sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdrucke und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung durch KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet. Alle Trainingsunterlagen sowie Veröffentlichungen im Internet sind urheberrechtlich geschützte Texte und Dateien.

4. Haftung

 

Soweit es sich nicht um wesentliche Pflichten aus dem Vertragsverhältnis handelt, haftet KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske nur für Schäden, die nachweislich auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung im Rahmen des Vertrages beruhen und die noch als typische Schäden im Rahmen der Vorhersehbarkeit liegen.

KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske übernimmt keine Garantie für das Erreichen eines Trainingsziels.

Für Beschädigung oder Verlust von mitgebrachten Gegenständen haftet KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske nicht.

Für alle Schäden, die während der Betreuung eines Hundes entstehen, haftet der Hundebesitzer. KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske haftet nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt werden.

 

5. Trainings und Mitwirkungspflicht

 

1. Eine Trainingsstunde dauert je nach Trainingsart 45-60 Minuten. Verspätungen des Kunden/der Kundin gehen zu dessen/deren Lasten und berechtigen nicht zur Minderung des Trainingsentgelts.

2. Sofern der Kunde/die Kundin individuelle Gruppentrainingskurse oder Einzeltrainingstermine nicht mindestens 48 Stunden vor Kursbeginn absagt, fällt eine Entschädigungsgebühr von 20,00 € an, die durch den Kunden/die Kundin zu zahlen ist.

3. Der Kunde/die Kundin versichert, dass der mitgebrachte Hund ordnungsgemäß geimpft und haftpflichtversichert ist. Die entsprechenden Unterlagen, wie Impfausweis und Haftpflichtversicherungsnachweis sind auf Verlangen vorzuzeigen.

4. Darüber hinaus versichert der Kunde/die Kundin, dass der mitgebrachte Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat und frei von Parasiten ist.

5. Des Weiteren verpflichtet sich der Kunde/die Kundin, KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske über chronische Erkrankungen oder sonstige Verhaltensauffälligkeiten des Hundes zu informieren und über die etwaige Läufigkeit einer Hündin zu unterrichten.

6. Der Kunde/die Kundin wird darauf hingewiesen, dass er/sie für sämtliche Handlungen des mitgebrachten Hundes die alleinige Haftung übernimmt. Hiervon umfasst sind ebenfalls Körper- und Sachbeschädigungen an Dritten und Gegenständen.

7. KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske gibt dem Kunden/der Kundin keine verbindlichen Handlungsanweisungen, sondern lediglich Handlungsvorschläge. Die Durchführung der Vorschläge obliegt dem Kunden/der Kundin. KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske behält sich das Recht vor, ein Mensch-Hund-Team von dem Training auszuschließen.

8. Der Kunde/die Kundin wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei allen Trainings kein Erfolg geschuldet wird. Der Erfolg kann jedoch durch konsequente und richtige Umsetzung der Trainingsinhalte in Alltagssituationen unterstützt werden.

 

6. Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

 

Erfüllungsort für alle Leistungen und Gerichtsstand ist der Sitz von KANOS Hund-Mensch Coaching GbR. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Vertrags- und Trainingssprache ist deutsch. Für alle Geschäfts- und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden/der Kundin und KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske gilt ausschließlich das deutsche Recht. Der Kunde/die Kundin ist verpflichtet, die am jeweiligen Trainingsort geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. KANOS Hund-Mensch Coaching GbR Karin und Karl-Heinz Noeske haftet nicht bei Unfällen, für Sach- oder Körperschäden, sowie für Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und bei vermittelten Fremdleistungen.

 

7. Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und Teile solcher Bestimmungen unberührt. An Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmung treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen. Nebenabreden bedürfen grundsätzlich der Schriftform. 

© 2019 by KANOS Hund-Mensch Coaching GbR  Achern

  • Instagram
  • Facebook Social Icon